Garten bei Nacht

Jardin de nuit

Ungewöhnliche Wanderung von Schatten und Licht.

Voyage sous la lune

Der Wanderer verlässt langsam den Tag, um vorsichtig in die Welt der Nacht einzutreten. Er bekommt neue Blickwinkel, neue Gedanken und ungewöhnliche Gefühle. Er verlässt die Landschaften von Offensichtlichkeit und begibt sich in das Reich des Zweifels und des Seltsamen.
 
Der Besucher erlebt die Geheimnisse der Natur, die zwischen Schatten und Licht entstehen. Während des Tages ist der Park voller Natur allgegenwärtig. Die Nacht ergibt aber eine ganz neue Dimension. 

 

Unter den Lichteffekten organisiert sich ein wandelndes und geheimnisvolles Abbild, so wie die Gedanken des Herzes, die Sorgen der Seele oder die Erleuchtungen des Geistes.
Es ist die Verbindung von künstlichem Licht und der vielfachen Schatten dieser reichen Landschaft, ob Stein, Pflanze, tiefer Teich, schwarzes Laub, Sakralbauten, geschnittene Wäldchen, biegsamer Bambus oder starke Felsen.
Der Gesang und die Worte des Führers, welcher sie begleitet, machen diesen nächtlichen Streifzug zu einem einzigartigen Moment der ästhetischen Empfindungen, Träumen und Meditation.

Pont rouge sous la lune
 

 

Für Einzelpersonen

 Beginn der Nachtführungen 2018 :
-          Mai : 5-7-9-12-19-20-26 ab 21:45 Uhr
-          Juni : 2-9-16-23-30  ab 22:00 Uhr
-          Juli : 4-7-11-13-14-18-20-21-25-27-28 ab 21:45 Uhr
-          August : 1-3-4-8-10-11-14-15-18-22-25-29 ab 21:30 Uhr
-          September : 1-8-15-22-29 ab 21.00 Uhr
 
Für Gruppen

Der Besuch muß mindestens 15 Tage im Voraus gebucht werden. Die Eintrittskarten können zusammengefasst werden (Tag- + Nachtsticket).

 

 
 

Preise

-          10 € (Einzelperson)
-           8 € (Gruppen / Behinderte / Studenten)
-          Kostenlos unter 12 Jahre
-          Tag- und Nacht Jahreskarte: 32 €